Fairtrade Porn: Schnick Schnack Schnuck

Ein Porno, ein feministisches Filmprojekt oder einfach ein Spielfilm mit vielen guten Sexszenen? Schnick Schnack Schnuck von Maike Brochhaus wird alles das – und bestimmt noch sehr viel mehr.

Woher ich das weiß? Die gute Maike ist das Brain hinter Häppchenweise, einem postpornografischen Filmexperiment. Damals hat Maike ein paar schöne Menschen in schöner Umgebung beim Flaschendrehen gefilmt, und es wurde richtig sexy – wenn auch (Spoiler Alert!) eher verbal. Schau dir den Film trotzdem unbedingt mal an, wenn du ihn noch nicht kennst, er hat postpornographische Crowdfundinggeschichte geschrieben – ein moderner Klassiker des Indieporn-Kanons, quasi!

Jetzt dachten sich Maike und ihr Lieblingsrauschebart Simon, dass es Zeit für mehr Sexszenen wird – und haben drumrum noch ein flottes Drehbuch geschrieben:

Felix wollte eigentlich zum Festival nach Amsterdam, seine Freundin Emmi müsste eigentlich Klausuren korrigieren, sein bester Freund Kai legt sich sowieso ungerne fest und Emmis ehemalige Schulfreundin Magda hat es faustdick hinter den Ohren und so kommt am Ende doch alles anders als erwartet. Eine liebenswerte pornografische Komödie, die neben ihren expliziten Sexszenen spielerisch Fragen zu den Themen Beziehung, Liebe, Sex und Eifersucht aufwirft.

Wer jetzt gleich nochmal, was, wo und mit wem? Penis? Ach egal, seht einfach selbst:

schnick schnack schnuck _ Startnext Aufruf from schnick schnack schnuck on Vimeo.

Wer könnte bei dieser SendungmitderMausmäßigen Introduction schon widerstehen? Damit das richtig geil wird, sollten wir der Maike und dem Simon jetzt über Startnext all unser Geld geben.

Ein H&M-Shirt weniger gleich 20 Euro für einen wunderschönen Film über Sex, mit dem die Welt garantiert ein freundlicherer Ort wird – falls dir das noch nicht Argument genug ist, lies doch noch mal meinen letzten Artikel Sex mit artgerechter Menschenhaltung. Bei Maike und Simon wird das nämlich alles fairtrade, bio, feministisch, vegan und hip – und garantiert trotzdem ganz schön sexy. Dafür stehe ich mit meinem Namen.

Also Kinders – Kohle gezückt, in die Hände geklatscht und dann: Sex, Sex, Sex! Go for it!

UPDATE: Das  Crowdfunding war erfolgreich, Schnick Schnack Schnuck ist gerade in der Postproduktion und sollte ab Herbst/Winter 2015 erhältlich sein. Ich freu mich drauf!

UPDATE 2: Maikes und Simons ersten Film Häppchenweise kannst du übrigens auch online streamen – bei LUST CINEMA, der coolsten unschmuddeligen Porno Streaming Seite vom ganzen Internet, kuratiert von Erika Lust, der Queen of frauen- und menschenfreundlichem Porno. Wenn du willst, dass ich auch was von deinem neuerdings wahnsinnig guten Pornogeschmack habe, melde dich hier für Lust Cinema an, das ist ein Affiliatelink, von dem ich mich hoffentlich mittelfristig in die Karibik absetzen werde. Herzlichen Dank und Happy Wanking <3

Ein ausführliches Interview mit Maike und Sören gibt´s übrigens auch in Kommen mit Stil – der Guide für nachhaltigen Porno – ab sofort exklusiv im Lvstshop erhältlich!

lvstprinzip_kommenmitstil_buchvorschau_animiert

 

Bildcredit: (c) Schnick Schnack Schnuck – Maike Brochhaus

Theresa ist Journalistin, Digitalnomadin und die Gründerin von Lvstprinzip. Sie mag Hendricks Tonic mit viel Gurke und selbstironische Männer mit Bart.

8 Kommentare

Leave a Reply