LVSTPRINZIP Podcast Folge 7: Wie porno bin ich?

Machen Pornos süchtig? Verderben sie unsere Fantasie oder regen sie sie an? Wie können Pornos inklusiver werden? Und sind feministische Pornos wirklich immer besser? Wie hat sich die Pornoindustrie in den letzten zwanzig Jahren verändert? Und was spricht eigentlich für den Konsum von Pornografie?

Darum geht es in dieser Sonderfolge vom LVSTRPINZIP Podcast. Theresa Lachner spricht nicht nur mit dem Pornoregisseur Patrick Catuz, sondern auch mit Journalist David Würtemberger, Sexshopinhaberin Kathi Leiber, der Neurologin Dr. Heike Melzer, Sexcoach Mariah Freya, Aktivist Christian Kiermeier, und der Traumatherapeutin Dr. Melanie Büttner.

 

Diese Folge wird gesponsert von der Techniker Krankenkasse, die mit ihrer Kampagne #mypornme für mehr Medienkompetenz in deutschen Schlafzimmern sorgt und dabei hilft, das eigene, gesunde Porno-Ich zu entdecken.

#MyPornMe: Zwanghaft oder zwanglos?
#MyPornMe: Wie porno sind wir?
#MyPornMe: Das gesunde Porno-Ich

“Wenn wir uns alle selbst­be­frie­digen würden, wäre die Welt eine fried­li­chere”

Titelfoto: (c) Martin Holzner

Hallo, ich bin Theresa und ich mag Sex! Deswegen habe ich Lvstprinzip gegründet.

Schreibe den ersten Kommentar