Dies ist kein Liebeslied

Sollte mein Handy jemals geklaut werden, dann hoffe ich sehr, dass der Dieb eine Frau ist. Ich glaube nämlich, die meisten Männer wären von dem, was sich so im Whatsapp-Chatverlauf zwischen mir und meinen Freundinnen abspielt, relativ erschüttert. Dies ist kein Liebeslied. Es ist 2018, es ist Sommer, und meine Freundinnen und ich gehen auf Dates.

„Ich hätte gern einen Typen, der mit mir essen geht und mich danach bumst. Und zwar möglichst so, dass ich mir dann nicht denke, was ist hier denn schiefgelaufen“.

Im anderen Chatfenster: „In seinem Profil steht, er mag Water Sports.“ „Na serwas Chefin, obiesln, gfallt dir sowas?“ „Weiß nicht. Glaub nicht. Aber es gefällt mir, wenn er davon erzählt.“ Zwei Stunden später: „Warum bin ich vor Dates eigentlich immer so aufgeregt, ich könnt ständig Pipi“ „NEIN Chefin, das musst du dir ALLES AUFSPAREN!“

Natürlich diskutieren wir frisch gewaxte Schamhaarfrisuren. „Es ist irgendwie so 2005, weißt du? Wie diese schlimm hochrasierten Männerbärte, bei denen es auf einmal so nach Doppelkinn aussieht. Jedes Mal auf dem Klo denk ich mir, hallo du kleines Hitler Doppelkinn!“

„Sicher, dass ich auf dieses Date gehen sollte? Ich hab das Gefühl, ich hangel mich hier einfach nur irgendwie desperate von Rebound zu Rebound zu Rebound.“
„Macht das denn irgendjemand nicht? Männer sind eine nachwachsende Ressource.“

Manchmal geht das bei mir original den halben Tag so. Halbseeriöse Geschäftsemail öffnen, auf „antworten“ klicken, Whatsapp-Plopp, Lachanfall, Screenshot, noch mehr lachen. Repeat.

“Warum haben manche Männer eigentlich so Zwirbelbärte?”

“Das deutet darauf hin, dass sie Zwirbelpenisse haben.”

Neulich tat mir mal wieder nach vier Stunden Lachen der Bauch weh, und der Text, den ich eigentlich hätte schreiben sollen, schaute mich vorwurfsvoll an. “Wir können das so gut, man sollte uns dafür bezahlen” schreibe ich also meiner Freundin, und denke mir im selben Moment, oh, warte. Genau das passiert mir ja oft genug. Wann immer ich für einen Text Input brauche, schicke ich einfach eine Whatsapp in die Runde.

“Voll unrealistisch, so offen redet da doch niemand drüber” hieß das dann neulich direkt in einer Frauenzeitschriftenkonferenz als Feedback auf eine Konversation, die ich, wie die hier, einfach Copy&Paste in meinen Artikel eingefügt hatte. Das “tut mir voll leid, dass deine Freundinnen so viel langweiliger sind als meine” konnte ich mir gerade noch diplomatisch verkneifen.

“Meine Morgenroutine: Aufwachen, Selbstbefriedigung, Patriarchat stürzen.”

“Sag mal: die Girls haben gestern alle vom Womanizer geschwärmt, hast du den eigentlich schon mal ausprobiert?” “Ist der Papst katholisch? Willste?” So wenig sie sonst hinterm Berg halten, das “Und, hast du ZUfällig noch einen übrig?” geht ihnen dann doch eher schwer über die Lippen. Dabei ist die Bezahlung in Sextoys für ihren Input ja wirklich nur mehr als fair. Und dass der Womanizer standardmäßig mit einem zweiten Klitoris-Aufsatz kommt, kann eigentlich auch kein Zufall sein. #sharingiscaring

Und, liebste Freundinnen, was sagt ihr? “Obwohl er mir Orgasmen schenkt hat er mehr etwas Massage-artiges, Entspannendes – ich schaue zwar manchmal Porno dazu aber ist irgendwie komisch non-sexuell der Orgasmus, macht das Sinn? Und fühlt sich komplett anders an als ein hand- oder Mund erzeugter klitoraler Orgasmus.”

Aha, aha. Zweitmeinung?

Nonsexuell triffts ganz gut. Wahnsinnig effizient. Ist ein Fast-Food- Orgasmus. Was nicht heißt, dass er schlecht ist.” “

Ich glaub, ich hab das an anderer Stelle mal McFit-Orgasmus genannt” – “Ja, das triffts genau.”

Das neueste Modell Womanizer Premium ist übrigens besonders leise, startet erst bei Körperkontakt und übernimmt im Autopilot-Modus die Steuerung der Intensitäten selbst.So weiß man nie, was als nächstes passiert.

Ein bisschen wie beim Dating, also. Und wenn auch du jetzt wissen willst, wie sich das anfühlt, kommentiere einfach hier in Whatsapp-Kurzform bis 8.August dein lustigstes Dating-Erlebnis.

Meine Freundinnen und ich küren dann die glückliche Siegerklitoris, die sich über einen neuen Womanizer Premium im Wert von 189 Euro freuen darf. Teilnahmeberechtigt sind alle (Single)Ladies aus Deutschland, Österreich und der Schweiz über 18. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Liebsten Dank an Womanizer für die freundliche Unterstützung und diese äußerst effizienten Orgasmen!

Titelfoto: Aaron Tsuru (c) Tsurufoto.com

Beitragsbild: (c) Womanizer

 

Hallo, ich bin Theresa und ich mag Sex! Deswegen habe ich Lvstprinzip gegründet.

28 Kommentare

  • Antworten August 1, 2018

    Anna Bauer

    aufriss im club, 10min, zu mir, 3st nur herumgestoße ohne ahnung von seiner seite, mein rauswurftext um 6h früh: musst jetzt gehen, muss zum friedhof ;)

  • Antworten August 1, 2018

    Franziska

    Erstes Date: für mich zum ersten Mal Liebe auf den ersten Blick, am nächsten Tag völlig aufgewühlt meine beste Freundin angerufen und gesagt, der isses.
    Zweites Date: erster Kuß und Sex und bei beidem dachte ich, ne jetzt, echt? Maschinengewehrsalve in meinem Mund beim Küssen und auch bei der dritten Runde Sex nach geschlagenen 10 Sekunden fertig. Echt wahr!
    Irgendwo ist ja immer ein Haken. Wir haben’s trotzdem noch ein halbes Jahr miteinander versucht. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  • Antworten August 1, 2018

    Sally

    Er per WA: “Lass ficken.”
    Ich: “Wir kennen uns nicht wirklich?”
    Er: “Okay, lass reden, Sterne gucken am See?”

    Man fährt gemeinsam zum See, setzt sich ins Gras und…
    Er legt sich auf mich drauf.
    Ich: “Sterne gucken?!”
    Er legt den Kopf ein bisschen beiseite und wurstelt an meinen Klamotten.
    Ich: “Ey, hallo?!”
    Er: “Wasn jetzt, ficken oder was?”

    Ende vom Lied, er schimpft noch tagelang wie ein Rohrspatz, ich hätt ihn nicht rangelassen, hätt ihn erst heiß drauf gemacht und dann liegen lassen XD
    Hätt ich mal machen sollen ;)

  • Antworten August 1, 2018

    Lars

    Ein Fast-Food- Orgasmus Gerät bitte.

  • Antworten August 1, 2018

    Sarah

    Wir hatten uns ein paar Tage zuvor in einer Bar kennengelernt. Nun trafen wir uns wieder, gingen essen und unterhielten uns. Was am ersten Abend in der lauten Bar nicht gleich aufgefallen war: er war nicht die hellste Kerze auf der Torte. Um dem schleppenden Gespräch etwas auf die Sprünge zu helfen, erzählte ich von einer Party, auf die ich bald eingeladen war. „Das ist eine Cross-Dressing-Party“, sagte ich. Ratloser Blick. „Naja, also Frauen ziehen sich wie Männer an und Männer wie Frauen.“ Er schaute mich verstört an und sagte „Aha. Und als was gehst du?“

  • Antworten August 1, 2018

    M.

    Wir treffen uns in einer Bar – Tinderdate und ich.
    Haben vorher vereinbart, erst nach dem zweiten Drink miteinander zu reden.
    Charmant!
    Alkohol fließt. Wir reden. Ganz interessant.
    Wir gehen raus.
    Wegen Schnee und Glätte hake ich mich bei ihm ein. Er rutscht aus, zieht mich mit und wir liegen beide in der Winternacht auf der Kastanienallee.
    Klingt romantischer, als es war ;-)

  • Antworten August 1, 2018

    Janica

    Mit einem meiner Tinder-Dates konnte ich mich gut unterhalten und gut Sex der härteren Gangart haben. Als ich ihm einmal einen blies, wollte er mein Händeringen offenbar nicht richtig interpretieren und es kam, wie es kommen musste (höhö) und ich kotzte ihm auf die Jeans. Well – shit happens.

  • Antworten August 2, 2018

    S

    Ich hatte ein Tinder Date mit einem sehr aufregend attraktiven Mann. Nach kurzer Zeit eröffnet er mir: “Ich peitsche gerne schöne Frauen aus.”
    Ich dachte: “Nagut, wann ergibt sich die Chance wieder.”
    Eine Stunde danach hing ich gefesselt an einem Ring und wurde von einer sehr gnadenlosen Lederpeitsche bearbeitet. Es war sehr sexy und gut. Und jetzt weiß ich: Ich bin eine wirklich schlimme Masochistin ;)
    Danach hatten wir Dates mit richtig extremen Sexabenteuern. Nadeln, Bondage, Rohrstock, Klammern, Schläge, Schläge und nochmals Schläge – und immer so gut.
    Wir haben uns übrigens verliebt und sind zusammen.
    Danke Tinder!

  • Antworten August 2, 2018

    Katharina

    1. Date. Kino. Er zahlte die Kinotickets. Ich bedankte mich. Er: “Kein Problem. Dann bezahlst du später das Essen”.

  • Antworten August 2, 2018

    Maria

    nach dem ersten pegging-experiment -mann glücklich, ich glücklich. nächster morgen, am weg zum frühstück, mann biegt plötzlich panisch auf toilette ab. kehrt fast stolz grinsend zurück und raunt mir ins ohr “das war grad der lauteste und längste furz ever”. hachja. ;)

  • Antworten August 2, 2018

    Nora

    1. Date. Wir gehen ins Kino und gucken einen 3 1/2 Stunden langen 3D Film. Dass das scheiße wird, hätte jedem klar sein müssen. Ich bin so müde und genervt von der Brille. Ich kann mich nicht mehr halten, will aber auch nicht das Date abbrechen oder sonstiges. Ich halte tapfer durch. Plötzlich werde ich wach vor Schmerzen. Ich lag zu unbequem auf dem Kinosessel. Mein linke Gesichtshälfte ist voller Sabber. Ich erschrecke kurz, bin peinlichst berührt, schaue nach meinem Date rechts von mir. Pennt. Vollgesabbert und seelenruhig. Ich wecke ihn durch mein brüllendes Lachen auf. Bestes Date ever. =D

  • Antworten August 2, 2018

    A..

    Erstes Date. Essen mit einem richtig tollen Mann, ich bin sehr aufgeregt.
    Beim Hauptgang starrt er mir ständig auf die Brust. Wirklich ständig.
    Gerade als ich ihm dazu eine Meldung über den Tisch schieben will, merke ich: beim griff nach dem Salz hatte ich scheints meine rechte Brust ins Risotto getaucht. Es war mir vor Aufregung nicht aufgefallen.
    Und er hatte nicht gewusst wie er es sagen soll. Alles war voller Parmesan.
    Danach lachten wir noch lange und herzlich darüber.

  • Antworten August 2, 2018

    Violetta

    war gerade in der prüfungsphase. er(tinderbekanntschaft) schreibt mir: hey magst du dich mal ablenken vom lernen? ich denk mir: geil, auch mal was zur entspannung. treffe ihn. nach einer stunde fragt er ob er nicht bei mir einziehen könne in die wg wenn was frei wird. tja dann irgendwann geht’s zur sache, aber er hat einfach total merkwürdig geküsst (zunge einfach draußen gelassen und nicht bewegt), klischeehafte sprüche gemacht. hab ihm einen geblasen und er zieht sich danach einfach an. ich warte noch ein bisschen weil ich mir denke es kommt noch was zurück, aber nein. dann ziehe ich mich an und will gehen, aber er will dass ich noch bleibe. im endeffekt hat er dann noch ne stunde über seine familie und seinen job geredet bis ich endlich gehen konnte.

  • Antworten August 2, 2018

    Tina

    Mein weirdestes Date war eine Verkettung merkwürdiger Ereignisse. Kino, Blowjob, und dann ist er nachts in die Notaufnahme gefahren, weil er eine vergammelte Pilzpizza gegessen hat. Kam wieder und es wahr wohl nur Durchfall. Der typische Männertod!

  • Antworten August 3, 2018

    Nadja

    Kennengelernt durch einen gemeinsamen Freund (Mark Z.) … leider liegen 8000 km zwischen uns, weil er im Ausland arbeitet. Das erste echte Date nach 7 Wochen phänomenalem Cyber Sex steht an – die Latte (sic!) liegt also hoch … Ich hol ihn vom Flughafen ab. Wir haben uns drauf geeinigt, dass wir halt einfach einen Kaffee trinken gehen, wenn es real nicht genauso funkt wie virtuell – aber nein, es funkt und wir landen im schönsten Wintersonnenschein auf einem etwas abgelegeneren Flughafenparkplatz und haben alles mögliche außer safen Sex. “Danach” liegt er irgendwann nackt auf dem Fahrersitz, schaut gedankenverloren auf’s Lenkrad, stutzt und sagt “und das in einem Volvo!”

  • Antworten August 5, 2018

    Anna

    Mein letzten Freund habe auf einer Party kennengelernt, auf der ich ein Tinder-Date hatte… Allerdings nicht mit ihm…

  • Antworten August 5, 2018

    Jacky

    1.Date mit nem richtig süßen Typen von der Uni. Wir gingen in ein Café und er nahm seinen (ziemlich großen) Hund mit. Als es dann zum Abschiedskuss kam sprang der Hund mich an, ich flog meisterhaft zu Boden und wurde von der Fellnase gerammelt – Herrchen wäre mir lieber gewesen ;)

  • Antworten August 6, 2018

    Mary

    Er hat gesagt, er tischlert gerne.
    – Wow, das is ja mal ein mega cooles Hobby!!
    Er hat mir erzählt, er hat sich ein Bett gebaut.
    – Hehehehehehe
    Als ich dann bei ihm war, hab ich ihn gefragt, ob er es mir zeigt.
    – JA GENAU
    Es war ein Einzelbett. Der Typ hat sich ein Einzelbett getischlert.
    – Gestorben vor Lachen.

  • Antworten August 6, 2018

    Xenia

    Mal schauen, ob ich trotz fester Partnerschaft mitmachen darf. Finde es nämlich schade, dass das so tabuisiert wird. Als wäre es eh klar, dass man nach ein paar Jahren keinen Sex mehr hat.

    Deshalb hier ein kleiner Einblick in den Chatverlauf (unter männlichen und weiblichen TeilnehmerInnen, meist in Beziehung oder offener Beziehung ):

    Ich: Juhui Feierabend und Wochenende!! Ab nach Hause und mich erotisch vorbereiten aufs Date mit meinem Mann.
    Person1: hrr hrr ich wünsche viel spaß <3
    Ich: Dauert noch ne halbe Stunde bis er daheim ist. Ich bin gleich zuhause und mach mal Vorarbeit. Loool dann kann er zum Finale dabei sein, bzw. in der Halbzeit einsteigen. Um 17.30 muss ich wieder Mama tauglich sein.
    Person 2: ich weiß nicht warum, aber das verschafft mir "befriedigung" :D ich finds einfach toll wenn frauen sich ausleben
    Person 3: Heute is auch wieder so ein tag…. Dauergeil und niemand verfügbar.
    Ich: Ne Stunde Verspätung bei mamatauglichkeit … Und beim Anblick meines Mannes wurde ich wieder scharf.

  • Antworten August 6, 2018

    Birgit

    Wir begegneten uns in einem Tanzlokal..einem sehr großen Tanzlokal. Relativ schnell war klar, dass dieser Abend entweder bei ihm oder bei mir endet. Und zwar im Bett. Um 07:00 früh entschieden wir uns dann für sein Bett. Bis dahin ja nichts ungewöhnliches. Ganz im Gegenteil! Ich fieberte einer Fortsetzung voll Spaß und Lust entgegen. Na gut. In seinem Bett angekommen wurde die Kleidung relativ hektisch ausgezogen und er widmete sich meinem Körper und meinen Bedürfnissen mit vollster Aufmerksamkeit. Bis er auf die Uhr schaute. Es war ca. 08:30 und ganz plötzlich war unser Tete-à-Tete nur mehr Nebenschauplatz. Er erklärte mir mit kindlicher Aufregung, dass er ganz großer Tom Turbo Fan sei und die neue Folge in wenigen Minuten losgehe. Ich war…erstaunt. Im gleichen Atemzug wollte er mir aber auch klarmachen, dass er jetzt auch ungern auf Sex verzichten wolle und frage mich, ob ich denn bereit wäre gleichzeitig Tom Turbo zu schauen und den vermeintlichen Spaß fortzuführen. Ich war überfragt…weil Schockmoment. Nachdem meine Artikulation nach einigen Momenten noch immer nicht klarer wurde, schlug er Doggy-Style vor. So hätte er eine gute Sicht auf Tom Turbo und auch Spaß mit mir..und ich ja auch (dachte er zumindest). Eigentlich fand ich die Vorstellung zu dem Zeitpunkt ganz witzig und ließ mich auf das Drahtesel-Abenteuer ein. Ein sehr kurzes und lustloses Abenteuer. Als Wiedergutmachung bekam ich zumindest ein Eier-Frühstück (yay…). Mit Mitte-Dreißig hat er zumindest das Frühstück gut hinbekommen

  • Antworten August 7, 2018

    Margarita

    Er hat mir erzählt, dass Tischlern ein Hobby von ihm ist.
    – Wowie!
    Er hat gesagt, er hat sich selbst ein Bett gebaut.
    – Hehehe
    Dann war ich bei ihm und hab gefragt, ob er es mir zeigt.
    – OH YEAH WIE GUAD
    Es war ein Einzelbett. Der Typ hat sich ein Einzelbett gebaut.
    – Gestorben vor Lachen.

  • Antworten August 8, 2018

    Jana

    Letzten Sommer bin ich mit einem wahnsinnig heissen Surfer im Bett gelandet. Es laeuft alles perfekt, bis es zum eigentlichen Akt kommt, bei dem er dann “Anlaufschwierigkeiten” hat. Wir versuchen alles, vergeblich. Er ist halt gerade aus ner Beziehung raus, ist irgendwie nervoes, sowas passiert ihm nie bla bla bla. Das was mir dann im Endeffekt den fast besten Sex meines Lebens beschert hat, war mein spontaner Einfall ihm was vorzusingen, damit er sich entspannen kann. Erstaunlicher weise hat “er” sich erst geregt als ich mit Hakuna Matata aus dem Koenig der Loewen angefangen hab. Bei dem Song kommen immer noch Erinnerungen hoch :D

  • Antworten August 8, 2018

    Marlene

    Ich hatte ein Date mit einem Kerl im Swingerclub, er 20cm kleiner als ich ^^ im Endeffekt war leider alles an ihm zu klein für mich. Ich bin dann mit einem Freund von ihm, der zufällig auch dort war nach Hause gegangen. Dieser Freund lebt heute immer noch bei mir.

  • Antworten August 8, 2018

    Isabell

    Ich habe mich mal mit einem Online-Date in meiner Stadt verabredet. Er wohnte knapp 130 km von mir entfernt und kam mit dem Zug her. Ich holte ihn vom Bahnhof ab und wir gingen zu einem Italiener. Auf dem Weg dort hin schaffte er es nicht mehr die letzten 10 Min bis zum Restaurant gegen seinen scheinbar immens großen Hunger anzukämpfen, schnappte sich ein paar Milchriegel aus seinem Rucksack und aß diese. Beim Italiener angekommen bestellten wir, sprachen ein wenig und aßen. Wir waren so gar nicht auf der gleichen Wellenlänge und ich war froh, dass in einer Stunde der letzte Zug wieder zurück ging. Wir bestellten die Rechnung, bezahlten und er verschwand zur Toilette. 15 Min später war er noch nicht wieder zurück. Nach weiteren 5 Min wurde ich langsam nervös weil die Zeit zum Zug immer knapper wurde. Ich schaute ab und zu zu den Kellnern an der Bar rüber, welche mir etwas peinlich berührt zulächelten weil man mir zweifelsohne meine Nervosität ansehen musste. Mein Date kam dann nach weiteren 5 Min endlich wieder. Wir gingen eilig zum Bahnhof und hatten es noch 2 Min vor Abfahrt zum Zug geschafft. Ich habe bei ihm wohl einen positiven Eindruck hinterlassen denn er wollte mir einen Abschiedskuss geben aber dem konnte ich höflich ausweichen und mein Date in den Zug steigen lassen. Auf dem Weg nach Hause war ich schon lange nicht mehr so erleichtert und gelöst wie nach diesem Erlebnis.

  • Antworten August 8, 2018

    B.

    One Night Stand im Hotel, in meinem Zimmer….
    Wild, laut, hart…
    Wir gehen uns danach kurz abduschen, er packt seine Sachen zusammen.
    Am nächsten Morgen schreibt er mir (man konnte die Panik förmlich herauslesen) “Hast du meinen Geldbeutel??”
    Ich: “ähm nein”
    Er: “schau bitte nach, ich hab hier schon alles durchgeschaut”
    Ich: “ja moment, ich muss zum Hotel zurück” (war in der Stadt unterwegs”
    Er: “Komm bitte ins Hotel!!”
    Ich fand das ehrlich gesagt recht amüsant, denn er ist Familienvater mit zwei Kindern, wie sollte er das nur erklären? (klingt asi, aber das ist sein Problem, nicht meins – außerdem liebe ich es, Männer in der Hand zu haben… außer im Bett^^)
    Also lief ich extra langsam zum Hotel, und er schrieb noch “stehe unten” und “wo bleibst du?” – innerhalb von 6 Minuten… :D
    Sein Portemonnaie lag nach der wilden Rumvögelei auf allen Ebenen unter meinem Bett…
    Wir verstehen uns immer noch recht gut ;)

  • Antworten August 8, 2018

    Verena

    Wie so oft hab ich an Halloween einige Nummern und neue facebook-Freunde gesammelt, von denen ich einige nicht mehr so richtig zuordnen konnte. Zwei Typen blieben mir aber in Erinnerung und wir schrieben ein bisschen hin und her, mit dem einen auf Facebook und mit dem anderen auf WhatsApp. Ein paar Tage war ich mit dem einen zu einem Treffen im Park verabredet. Stehe also da, warte auf ihn und denke so wtfff was für ein oager Zufall, dass da plötzlich der andere daherkommt!!!
    Stellt sich heraus es war ein und dieselbe Person, lel.

  • Antworten August 8, 2018

    Becca

    Fand ich damals gar nicht witzig aber mittlerweile kann ich wenigstens drüber schmunzeln: Ich hab n Typ auf ner Party kennengelernt, ich war anfangs etwas skeptisch, weil er so gar nicht meinem Beuteschema entsprach, aber dachte mir dann probieren geht über studieren und bin doch mit ihm heim. Er war ziemlich dicht und auch alkoholunabhängig nicht der schlauste und hat erst gar nicht gecheckt was ich meinte als ich ihm erklärte, dass mein Kondom-benutzen-wollen nichts damit zu tun hat ob ich die Pille nehme oder nicht. Naja, ich hoffte auf den wahren Kern altbewährter Sprichwörter* und wir legten los, hatten aber nur zwei Kondome. Es war dann doch ziemlich gut, sodass wir immer wieder übereinander herfielen… irgendwann bei runde 4 wurde mir dann klar, dass da eine Rechnung nicht aufgeht: 2 Kondome, 4 mal Sex… passt irgendwie nicht. Stellt sich raus, dass dieser Vollpfosten die benutzen Kondome einfach umgedreht hatte, wie so ne 80er Jahre Wendejacke.
    Dank Pille danach ist nix passiert aber ich bin immer noch sauer auf ihn. Naja, wenigstens umweltbewusst scheint er ja zu sein, der kleine Recycler.

    *(dumm fickt gut)

  • Antworten August 8, 2018

    Selma

    Ich liege mit meinem heißen One Night Stand im Bett und er fällt über mich her, was mich tierisch anmacht. Er fängt direkt an mich oral zu verwöhnen. Genial! Dachte ich, bis ich plötzlich geschüttelt werde und mit ‘Hey, schläfst du etwa?’ verwirrt aufschrecke. Das kann nicht wahr sein, oder? Total beschämt entschuldige ich mich und dachte das war’s. Doch er grinst mich an, legt sich neben mich und sagt frech ‘Du bist dran, ich will auch mal beim Blasen einschlafen!’ Oh Boy…

Leave a Reply